Mitgliederversammlung wählt neue Vorstände und Beiräte

Rahlstedt, 30.03.2018; Auf der am 29.03.2018 vor Rekord-Kulisse von ca. 150 Anwesenden im Vereinsheim abgehaltenen Mitgliederversammlung, führten die Wahlen zu folgende Ergebnissen:

1. Vorsitzender: Marc Ahlers wurde im Amt bestätigt

Kassenwart: Neuwahl von Deniz Bekler (RSC-Ligaspieler, Steuerfachmann)

Jugendwart: Bestätigung des Vorschlags der Jugendabteilung Matthias Neissendorfer (E-Trainer, IT-Manager)

Beiräte: Lukas Baake (C-Trainer, Ligaspieler, Sportstudent), Michelle Bartelt (Ligaspielerin, Arzthelferin), Sandra Schlote (D-Betreuerin, Richterin + Mediatorin), Stephan Schaumann (RSC-Platzwart), Michael Mecklenburg (RSC-Vereinswirt)


Achtung ! Startschuss für den Jahrgang 2013

Rahlstedt, 02.03.2018; Achtung Ihr kleinen Fußball-Talente, die ihr gerne einmal ausprobieren wollt, wie es ist, beim RSC zu trainieren:

Am 20. April 2018 um 16:00 Uhr starten wir mit dem ersten Probetraining an der Scharbeutzer Str.  Kommt gerne vorbei. Habt Ihr Fragen ? Dann schickt bitte eine Mail an  jugendabteilung@rahlstedter-sc.de

Weitere Informationen findet Ihr ... Hier !


1. RSC-Fußballcamp geht im Sommer an den Start

Rahlstedt, 28.02.2018; Erstmalig in der Vereinsgeschichte bieten einige unserer Trainer in den Sommerferien ein RSC-Fußballcamp für die Jahrgänge 2006 bis 2010 (auch Nicht-Mitglieder) vom 06.-10.08.2018 anAn der Aktion beteiligen sind u.a. unser sportlicher Leiter Reza, Lukas und Yannick (1. C) sowie Matthias und Michael (5. E). Die Anmeldung ist ab sofort unter www.rahlstedter-sc.de/rsc-fußballcampmöglich und wir freuen uns über viele Teilnehmer.

 

1632 Stimmen für die RSC-Kids ... 1.000 Euro gesichert!

Rahlstedt, 12.03.2018 (jg); Mit dem besten jemals erzielten Abstimmungsergebnis belegte der RSC bei der Aktion der Sparkasse Holstein "30.000 für 30 Projekte" den 2. Platz in der Gesamtwertung. Wir haben 124 Mitbewerber hinter uns gelassen, auch solche, die 6 x so viele Mitglieder haben, aber nur ein Fünftel der Stimmen zusammen bekommen haben. Das zeigt: gemeinsam geht es ! Damit darf sich die Jugendabteilung über eine Unterstützung von 1.000 Euro freuen. Vielen Dank an alle fürs Mitmachen. Ihr habt etwas Gutes getan.


Pokalfinale der 2006er D-Junioren und 2008er E-Junioren

RSC-Teams unter Hamburgs Hallen Top 10

Rahlstedt 24.02.2018; Am heutigen Samstag hatte der RSC-Fan die Qual der Wahl, welches Hallen-Pokalfinale besucht werden sollte. Unabhängig davon, bekam er zwei Teams zu sehen, die den RSC toll vetreten haben, auch wenn es nicht zu den vorderen Platzierungen reichte. Wie knapp dies aber zugehen kann zeigte das Finale der jungen E-Junioren, bei denen sich gleich 3 Teams mit 6 Punkten die Plätze 2. - 4. teilten. Am SC Sternschanze kam keiner vorbei. Unsere Jungs der 4. E belegten den 4. Platz, spielten fair und kämpften um jeden Ball. Nach der 1:0-Auftaktpartie gegen den Walddörfer SV gab es knappe Niederlagen u.a. gegen den starken SC Sternschanze. Im letzten Spiel  besiegten sie dann noch ihren Angstgegner von GW Harburg mit 1:0. So gab es auch keine hängenden Köpfe sondern - völlig zu Recht - direkt nach Abpfiff Lob von allen Seiten. Glückwunsch auch an die 8.D die gleich mit zwei Teams die Hallenvorrunde überstand, nun aber aufgrund der Festspielregel, im Finale auf wichtige Stammkräfte verzichten musste. Platz 5. Nächstes Jahr wird wieder angegriffen.


Überragend ! 1. D-Mädchen sichern sich den Titel

1. D-Mädchen sind Hamburger Hallenmeister

Rahlstedt, 18.02.2018; Im Finale um die Hamburger Hallenmeisterschaft der D-Juniorinnen kam es heute zum Showdown der 6 besten Hamburger Teams in der Sporthalle Wandsbek. Der Sieger lautet: Rahlstedter SC 1. DM. Das von Dehran Redzepi und Norman Patt gecoachte Team überzeugte in allen Belangen und hatte am Ende gegen die Teams von SCALA (2:1), Sternschanze (3:0), SCVM (1:0), Bramfeld (0:1) und Blankenese (2:0) die Nase verdient vorn.

Ein super toller Erfolg auf den alle Beteiligten wirklich sehr stolz sein dürfen. Und wir sind es auch. Glückwunsch an das Team, die Trainer und die unterstützenden Fans in der Halle. Da habt Ihr alle gemeinsam etwas ganz Großartiges erreicht !

 

 

2006er D-Junioren und 2008er E-Junioren unter den Top 10 nach erfolgreicher Vorschlussrunde

8. D und 4. E im Hallenpokal-Finale

Rahlstedt 18.02.2018; Das haben sie sich ja sowas von verdient. Nach einer spannenden Hallenvorschlussrunde steht die 8. D von Norman Patt im Hallenpokal-Finale am 24.02.2018 ab 11:30 Uhr in der Sporthalle Kerschensteiner Str. in HH-Harburg. Nach einer 0:3-Niederlage gegen starke Nienstedtener, konnten in den verbleibenden 3 Partien durch Siege gegen Süderelbe (1:0), Vorwärts Wacker (2:1) und SCVM (1:0) die erforderlichen Punkte eingefahren werden.

Ebenso erfolgreich war das Team der 4. E, das sich durch eine sehr geschlossene Teamleistung zunächst gegen Schnelsen (2:0) Lohbrügge (3:0) und West-Eimsbüttel (3:0) stark präsentierte. In einem Herzschlagfinale gegen SVNA hatte man dann aber trotz guter Leistung mit 0:1 das Nachsehen. Durch Erreichen des 2. Platzes geht es jetzt aber ebenfalls ins Pokalfinale der E-Junioren am 24.02.2018 ab 11:30 Uhr in der Sporthalle Barsbüttel, Soltausredder 28 an.  Damit haben beide Teams etwas erreicht was nur wenige vorher in diesen Altersklassen geschafft haben. Klasse Jungs. Somit hat der RSC-Fan am Final-Wochenende die Qual der Wahl zu welchem Finale er fährt. Beide Teams können Eure Unterstützung gut gebrauchen. Also: auf nach Barsbüttel oder Harburg, RSC ! Wir drücken Euch allen die Daumen.


Unsere D-Mädchen wieder im Finale. 4.E und 8. D erreichen Vorschlussrunde.

1. D-Mädchen im Finale der Hallenmeisterschaften

Rahlstedt 04.02.2018; Nach einer nahezu perfekten Hauptrunde, die man als Zweitplatzierter absolvierte, stehen die RSC-D-Mädchen mit Ihrem Trainer Dehran Redzepi zum wiederholten Male in der Endrunde der HHer Hallenmeisterschaften. Los geht's am 18.02.2018 um 14:00 Uhr in der Sporthalle Wandsbek. Das Team hofft und freut sich auf viele RSC-Fans !  Weitere dicke Brocken haben die Teams der 4. E (Jasmin Lesicar) und 8. D (Norman Patt) vor sich, die erst die Vorschlussrunde als mindestens Gruppenzweiter überstehen müssen um ins Finale einzuziehen. Ihr schafft das ! Wir drücken Euch allen die Daumen.


Für die großzügige Unterstützung der Jugendabteilung des RSC bedanken wir uns im besonderen Maße bei den Firmen Horst Sellenthin GmbH sowie Herrn Kambiz Kasaee und der Firma CONSYTEC.