HFV-Verbandstag bestätigt Saisonabbruch - 1. C steigt in die Regio, 1. B in die A-Oberliga auf.

Rahlstedt, 25.06.2020; Nun ist es auch offiziell: auf dem HFV-Verbandstag wurde der Saisonabbruch bestätigt. Aufgrund der getroffenen Regelungen zu Auf- und Abstiegen verzeichnet die Rahlstedter Jugend eine enorme Leistungsverdichtung. Wir gratulieren somit der 1. C von Norman, Lukas und Yannick zum Aufstieg in C-Regionalliga, der 1. B von Lukas und Yannick, die in der A-Oberliga antreten werden, sowie den Teams der 2. B und 2. C, die sich Landesligaplätze sicherten. Desweiteren Gratulation, Lob und Dank an Thomas, Bernd und Christian die die 1. A zum Landesliga-Titel führten und bedauerlicherweise nun in den Trainerruhestand wechseln. Vielen Dank für Eure Arbeit. Bei den Mädchen darf sich die 1. CM von Heiko über den Staffelsieg freuen. 

 

 

Probetraining  immer freitags um 16:30 Uhr auf Rasen 4 - bitte vorregistrieren - wir suchen Trainer !

Start für den Jahrgang 2015 - es geht los !

Das Probetraining für den Jahrgang 2015 wurde begonnen und findet vorerst immer freitags um 16:30 Uhr statt. Wer sich für die Teilnahme interessiert sollte sich vorher registrieren lassen. Schreibt bitte eine Mail und hinterlasst Eure Kontaktdaten (die wir vertraulich behandeln werden) und zwar: Name, Vorname, Geb.-Datum , Shirtgröße des Kindes, Name, Mail und Mobilnr. eines Elternteils. Damit können wir gezielt Infos an Euch verteilen. Elternteile die sich gerne als Übungsleiter oder Betreuer einbringen wollen sind sehr, sehr herzlich willkommen und werden behutsam von sehr erfahrenen Leuten "angelernt". Vorerfahrungen sind hilfreich aber nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf Euch. Viele Grüße aus der RSC-Jugendabteilung / Kontakt: jugendabteilung@rahlstedter-sc.de


 

Ansprache des 1. Vorsitzenden, Marc Ahlers (stellvertretend für den Vorstand und die Obleute)

Trainingsstart unter strengen Auflagen

Liebe RSC‘lerinnen, liebe RSC‘ler, liebe Eltern,
ich hoffe es geht Euch und Euren Familien gut. Gesundheitlich wie auch möglichst wirtschaftlich.
Eine unglaublich schwere Zeit liegt hinter uns und liegt leider aber auch noch weiterhin vor uns.

Auch wenn jetzt weitere Lockerungen vorgenommen werden, so haben wir diese Pandemie noch lange nicht überstanden. Gerade jetzt heißt es mit den Lockerungen verantwortungsvoll umzugehen.
Dieser Verantwortung ist sich auch der Rahlstedter SC bewusst und versucht entsprechend zu handeln. Ab sofort ist das Training unter strengen Auflagen wieder erlaubt.
Wir sind deshalb der Meinung, dass man es den Mitgliedern nun auch wieder ermöglichen sollte, den Trainingsbetrieb aufzunehmen.

ALLERDINGS unter gewissen Auflagen, wie z.B. erstmal nur in Kleingruppen. Diese Auflagen haben wir vom Vorstand heute an die entsprechenden Obleute zur Weitergabe an euch herausgegeben und lassen sich zukünftig auch noch erweitern.
Aber erstmal starten wir mit kleinen Schritten.

Die Einhaltung dieser Auflagen ist die Voraussetzung den Trainingsbetrieb bis auf weiteres zu ermöglichen. Wir bauen da ganz klar auf die Verantwortung jedes einzelnen sich an die Bestimmungen zu halten. Die Trainerinnen und Trainer haben unsere volle Rückendeckung und sollen jede Art von Missachtung unterbinden.

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber und beachten auch Sie bitte unbedingt die angegeben Abläufe.
- Wann und wo geht mein Kind auf den Platz
- Wann und wo auch wieder vom Platz herunter
Dies sind nur einige Punkte die Beachtet werden müssen.

Es muss unbedingt verhindert werden, dass sich größere Menschenansammlungen bilden.

Nun aber genug der mahnenden Worte. Sollten Sie / ihr nun wieder am Training teilnehmen so wünsche ich euch viel Spaß dabei. Wer es aber vorzieht noch abzuwarten hat natürlich mein volles Verständnis.
Ich wünsche Ihnen / euch weiter alles Gute für die Zukunft und Danke Euch für die Treue zum RSC auch in diesen Zeiten.

Herzlichst
Marc Ahlers
(1. Vorsitzender)


Ein Dankeschön aus dem Vereinsheim

Liebe Freundinnen und Freunde des Vereinsheims,
wir möchten uns für eure Solidarität (Spenden über betterplace) bedanken. Für uns alle ist die Corona-Zeit eine schwere Zeit. Natürlich hoffen wir, es geht euch allen gut und ihr freut euch auf ein Wiedersehen genauso doll wie wir. Wir vermissen euch alle. Die Hoffnung, dass wir bald wieder zusammen Fußball spielen können, Essen und Trinken sowie Feiern können treibt uns weiter an. Wir denken an euch. Bleibt gesund. RSC forever.
Rainer und Bettina

 

Anmerkung der Redaktion: wer die Aktion unterstützen möchte kann dies gerne tunHIER ... !