1. Senioren des RSC sind Hamburger Meister!

Rahlstedt, 22. Juni 2015 - Und noch ein Meistertitel für den Rahlstedter Sport-Club. Diesmal haben die 1. Senioren zugeschlagen und in einem echten Fußballkrimi den Titel an die Scharbeutzer Straße geholt.


Das Ü40-Finalturnier fand auf der Anlage des MSV Hamburg statt. Nach zwei Unentschieden (jeweils 1:1 gegen Blau-Weiß 96 und Reinbek) und einem Sieg (3:0 gegen Tornesch) ging es im Halbfinale als Zweiter der Gruppe A gegen den Sieger der Gruppe B - den HSV. Das Spiel wurde durch ein Freistoßtor von Hartmut Hoffmann entschieden. Aus 18 Metern zirkelte er den Ball unhaltbar ins gegnerische Tor. Nachdem ihm dieses Kunststück schon in der Vorrunde gelungen war, wechselte Trainer Jürgen Bruhn den erschöpften Hoffmann nur für diesen Freistoß ein und danach gleich wieder aus - das nennt man wohl effektive Spielweise. Im Finale ging es dann gegen Victoria. Erst im Elfmeter-Schießen konnte sich der RSC durchsetzen - durch Tore von Marko Knuth, Axel Radtke Carsten Spies, Michael Ahrens und - einmal mehr - Hartmut Hoffmann. Nach dem Vizetitel im letzten Jahr gelang somit die verdiente Steigerung. Mit dem Titel ist der RSC auch für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert, die am 23. August in Hamburg stattfinden werden. Der RSC sagt: Herzlichen Glückwunsch!             Fotos: HFV