2. C-Junioren holen Meisterschaft

Titel für die „Echten Rahlstedter Jungs“

Rahlstedt, 26. Juni 2106 - Die 2. C-Junioren schließt die Saison mit der Meisterschaft in ihrer Bezirksliga-Staffel ab. Nachdem in der Herbstrunde mit dünnem Kader, die Landesliga-Aufstiegsrunde noch knapp verpasst wurde, hat sich das Team um Trainer Thomas Janthur im Winter personell verstärkt und eine traumhafte Frühjahrsrunde in der Bezirksliga ohne Aufstieg gespielt. Mit 8 Siegen aus 10 Spielen und 66:12 Toren erlebten die vielen treuen Zuschauer aus Familien und Freunden häufig begeisternden Offensiv-Fußball. 

 

Das Saisonfinale fand bei traumhaftem Wetter auf eigenem Platz gegen den Tabellenletzten Billstedt-Horn statt. Schon zur Halbzeit hieß es 6:0. Als beim Gegner auch noch ein Spieler verletzt vom Feld musste, und Billstedt keinen Ersatzspieler mehr hatte, spielten auch wir nur noch zu zehnt weiter. Am Ende stand es 18:0 gegen einen fairen, tapferen Gegner der trotz zahlreicher Niederlagen noch einmal angetreten war, um die Saison fair zu Ende zu bringen. Im Anschluss gab es eine rauschende Meisterfeier auf dem Platz und eine emotionale Abschluss-Grillfeier mit allen Spielern und Familien am letzten Wochenende. 

 

Bereits seit einigen Wochen plant das dreiköpfige Führungstrio mit Hochdruck für die neue Saison. Anfang des Jahres wurde mit dem Bahnunternehmen Metronom bereits ein Haupt- und Trikotsponsor gefunden. Zur neuen Saison wird das Team deshalb komplett neu eingekleidet. Anschließend geht’s mit dem – noch einmal verstärkten – Kader ins Sommer-Trainingslager in die Südheide, wo auch die Jugend-Mannschaften des VfL Wolfsburg regelmäßig trainieren.

 

Die Echten Rahlstedter Jungs, die übrigens so heißen, weil der Kern der Mannschaft seit frühester Kindheit beim RSC zusammen spielt, haben ein klares Ziel vor Augen: den Aufstieg in die Landesliga. Die Weichen dafür sind gestellt. Trainer, Spieler und Fans freuen sich riesig auf die neue Saison!