Rahlstedt, 20.12.2020; Liebe Mitglieder des RSC, wir wünschen Euch und Euren Familien besinnliche Weihnachtstage, einen schönen Jahresausklang und einen guten und vor allem gesunden Start in ein glückliches neues Jahr 2021 an das wir alle den sehnlichsten Wunsch nach der Normalität haben, die uns in 2020 verloren ging. Bitte bleibt alle optimistisch und zuversichtlich. Jedem Einzelnen von Euch möchten wir für seinen Einsatz auf und neben dem Platz unter diesen besonderen Bedingungen die viel Geduld und Verständnis erforderte und für die Solidarität mit dem RSC herzlich danken. Ohne Euch alle, die nach wie vor daran glauben, dass es bald wie gewohnt weitergehen kann und dem RSC die Treue halten, würde der Verein in große Schwierigkeiten geraten. Lasst uns gemeinsam durchhalten und bitte bleibt gesund.

Weihnachtliche Grüße

 

Der Vorstand und die Jugendleitung


Unsere aufrichtige Anteilnahme ...

Nachruf zum Tode von Gerhard "Staubi" Staubach

Rahlstedt, 13.12.2020; Der Rahlstedter SC v. 1905 e.V. trauert um ein Urgestein seines Vereins.  Am 07. Dezember 20 ist Gerhard „Gerd, Staubi“ Staubach friedlich zu Hause eingeschlafen.  Gerd war seit 1966 Mitglied, zunächst im Vorgängerverein Fortuna Rahlstedt.

Ihm und seiner Familie, seiner Frau Jutta und seiner Tochter Gaby, gebührt ein wesentlicher Anteil des Erfolges des alljährlichen Pfingstturniers.

Von 1995 -1998 war Gerd 1. Vorsitzender unseres Vereins.  Unser Staubi hat Generationen von Mannschaften im Verein begleitet. Legendär war der von Jutta gekochte Halbzeittee mit einer ordentlichen Mischung Zielwasser.

Zuletzt waren die beiden immer noch regelmäßige Gäste der 2. Senioren und Gerd’s prägnante Kommentare („Fußball ist ein Laufspiel“) werden uns fehlen.  Der Rahlstedter SC wird Gerhard Staubach mit großem Dank und einem leichten Schmunzeln in Erinnerung behalten. Mach’s gut Staubi.


Training- und Spielbetrieb ab dem 02.11.2020 ausgesetzt

Rahlstedt, 29.10.2020; Aufgrund des von der Bundesregierung vorgelegten Maßnahmen-Katalogs zur Eindämmung der Pandemie, wird der Trainings- und Spielbetrieb ab dem 02.11.2020 für mindestens 4 Wochen eingestellt. Die Nutzung der gesamten Sportanlage ist damit nicht zulässig und unser Vereinsheim wird erneut schließen müssen. Alle neuen Entwicklungen werden auf den gängigen vereins-internen Kanälen kommuniziert. Bitte bleibt gesund und haltet dem Verein die Treue.

Der Vorstand / Die Jugendleitung