Sommertourbesuch beim RSC

Rahlstedt, 21.07.2014 - Die Sommertour des Vorsitzenden der SPD-Bürgerschaftsfraktion Dr. Andreas Dressel führte auch in diesem Jahr wieder nach Rahlstedt. In Begleitung der drei Rahlstedter SPD-Wahlkreis-abgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Ulrike Hanneken-Deckert und Ekkehard Wysocki besuchte Dressel Orte und Einrichtungen in Rahlstedt, die aktuell in der öffentlichen Diskussion stehen und schaute bei der Gelegenheit auch wieder beim RSC vorbei. Ziel war die Baustelle im Sportpark Rahlstedt, wo aktuell der alte Grandplatz durch einen modernen Kunstrasenplatz ersetzt wird. Gemeinsam mit Marc Ahlers, 2. Vorsitzender des Rahlstedter SC sowie dem Platzwart Herrn Schaumann wurde die Baustelle sowie die weiteren Sportplätze der Anlage in Augenschein genommen. Ahlers berichtete über die erfolgreichen Anstrengungen des Vereins, die neben dem Engagement für den neuen Kunstrasenplatz auch für die bereits bestehende neue Flutlichtanlage gesorgt haben. „Als wir vor zwei Jahren zuletzt während der Sommertour auf der Anlage waren, war der Kunstrasenplatz noch ein großer Traum des RSC - nun wird er gerade Wirklichkeit. Auch dies ist ein Aspekt der Sanierungs-strategie des Senats, die dazu beiträgt, wichtige Impulse für den Breitensport zu geben“ so Ole Thorben Buschhüter, der das Projekt von Beginn an unterstützt hat. Weitere Besuchspunkte der Sommertour waren die Straßenbaustelle in der Kielkoppelstraße, das Stadtteilarchiv des Bürgerverein Rahlstedt sowie die neue Flüchtlingsunterkunft in der Rahlstedter Straße.