Sparda Bank freundlich&fair Preis

Auszeichnung für 1. Frauen des RSC

Natalie Finzel, Kapitänin der 1. RSC-Frauen, nahm den Siegercheck über 500 Euro entgegen. Foto: HFV
Natalie Finzel, Kapitänin der 1. RSC-Frauen, nahm den Siegercheck über 500 Euro entgegen. Foto: HFV

Rahlstedt, 2.9.2105 - Am vergangenen Montag lud der HFV zum 8. Jahresempfang in das Grand Hotel Elysée und auch der RSC spielte hier eine kleine Rolle. Natalie Finzel durfte stellvertretend für die 1. Frauen den Sparda Bank freundlich&fair Preis entgegen nehmen. Der Preis wird gemeinsam mit dem Hamburger Fußball Verband an besonders faire Teams vergeben. Jede Mannschaft erhält über die Saison Punkte für gelbe und rote Karten und so geht es hier ausnahmsweise mal darum, möglichst wenige Punkte am Ende der Saison auf dem Konto zu haben. Dem RSC und TuS Berne gelang das in der Kreisliga Frauen in der vergangenen Saison perfekt - beide Teams hatten am Ende 0 Punkte und teilten sich somit den ersten Platz und die Gewinnprämie über insgesamt 1.000 Euro. Der RSC sagt: Herzlichen Glückwunsch zu dieser vorbildlichen Leistung und dem verdienten Preis!