News rund um den Rahlstedter SC


Trainer- & Spieler-Verstärkung gesucht !

ACHTUNG ! Per sofort suchen wir Unterstützung für unsere Jugend weitere motivierte u. zuverlässige Übungsleiter. Auch für die Kleinsten des Jahrgangs 2014, die im April mit Ihrem ersten Probetraining starteten werden helfende Hände gesucht. Erfahrung ist von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich, denn wir helfen Dir und finanzieren Deine Ausbildung. Freie Plätze für Spieler können wir zur Zeit in den Jahrgängen 2003 (Bezirkliga o.A.), 2007, 2008 und 2012 anbieten. Im Jahrgang 2009 wird dringend ein Torwart gesucht. Interessenten melden sich bitte per Mail an: jugendabteilung@rahlstedter-sc.de oder wenden sich telefonisch an die Jahrgangskoordinatoren im Bereich "Probetraining" oder an jugendabteilung@rahlstedter-sc.de


1. Herren; später Endspurt sichert Punktgewinn

2:2 - Last-Minute-Remis gegen Dersimspor

Rahlstedt 16.08.2019, Mit einem späten Endspurt in den Schlussminuten gelang es unserem Team einen 0:2-Rückstand zu egalisieren und doch noch etwas Zählbares aufs Punktekonto zu buchen. Danach sah es lange nicht aus, denn es war einer der Abende bei denen das Runde nicht ins Eckige wollte. Einiges an guten Chancen wurde vom guten Gästekeeper oder dem Aluminium verhindert. Auf der Tribüne wurden sich die ersten Haare gerauft. Mit einem regelrechten Kunstschuss aus ca. 35 m leitete Luca Ahlers dann die Wende ein, die dann auch noch den ersehnten Ausgleich (Torschütze Joel) in der 90. min. brachte. Anders als noch eine Woche zuvor wurde dieser Punkt bis zum Abpfiff verteidigt. Somit konnte man doch noch zufriedene Gesichter bei allen anwesenden RSC-Fans erkennen. Weiter so !


Schiri - Urgestein

Ehrung für 50 Jahre Schiedsrichter. Danke Helmut !

Helmut Sadler mit Frau Gabriele nach der Ehrung durch den VSA
Helmut Sadler mit Frau Gabriele nach der Ehrung durch den VSA

Rahlstedt, 28.06.2019; Viele Weis-Blau-Rote Rahlstedter waren 1964 noch nicht geboren, da achtete Helmut Sadler bereits als Schiedsrichter darauf, dass das Runde nur regelgerecht auf Hamburgs Fußballplätzen ins Eckige gelangt. Als Torwart hielt Helmut aber zunächst das Eckige sauber bevor er seine Schiri Lizenz, wie viele Rahlstedter Schiries heute auch, im zarten Alter von 15 Jahren machte. Der gelernte Optiker schaffte den Sprung in den Leistungskader des VSA und war sowohl auf Vereins- als auch auf BSA-Ebene als Funktionär erfolgreich Tätig. Helmut bildete Junge Schiedsrichter aus und leitete zuletzt noch Spiele der Kreis- und Bezirksliga, bis er aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten musste. Mit etwas Verspätung erhielt Helmut im Rahmen der Saisonabschlussfeier des BSA-Walddörfer die Ehrung für seine 50 Jährige Tätigkeit als Schiedsrichter. Auch die Rahlstedter sagen „Danke Schiri Helmut“.