News rund um den Rahlstedter SC


Tausende bei Norddeutschlands größtem Pfingstfußball-Fest +++ Die kleinsten 2012er holen den dicksten Pott +++ D- und C-Mädchen dominieren +++ Pauli-Profi Kalla wechselt (vielleicht) zum RSC ;-)

25. Pfingstturnier ... 2-dusend Kinners - allns Gewinners !

Rahlstedt, 21.05.2018; Es ist vollbracht ! Das 25. RSC-"Pfingsttunier" ist Vergangenheit und es war das, was wir uns alle im Vorwege gewünscht haben: ein friedliches Fußball-Mega-Event bei allerbesten Wetter, gutgelaunten Teilnehmern, tollen Spielen und einer sehr großen Hilfsbereitschaft durch viele RSC'ler inkl. Familien unserer Spieler, Sponsoren und Fans. Eins-Plus an unsere 2012er die in einem dramatischen Finale mit Riesen-Stimmung im 7m-Schießen gewinnen konnten. Turniersiege und vordere Ränge auch für D- und C-Mädchen, 2.D, 1. F, 3. F und 6. F. Kurioses im F-Turnier: Wegen kurzfristiger Absage eines Teilnehmers wurde die Turnierleitung von 200 Kindern herausgefordert. Das Allstar-Team blieb trotz der Unterstützung von Pauli-Profi Jan Philipp Kalla "etwas hinter den Erwartungen zurück".

Allen Beteiligten einen riesen Dank von der Jugendleitung und dem Vorstand für Euren Einsatz ! Einen besonderen Dank an die Familien Streich + Moss, die am Grill und Bistro mit Ihrem Team weit über ihre Grenzen gegangen sind. Bravo RSC ! Weiter so ! Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr und die 26. Auflage dieses Turniers !


2:0 - Halbfinalsieg gegen HEBC sichert Endrunde 

1. D-Mädchen stehen im Pokalfinale am 03.06.2018

In einem wahren Geduldspiel haben sich unsere 1.D Mädchen verdient mit 2:0 gegen das Team vom HEBC durchgesetzt. Das Team von Dehran musste lange warten, bis das Anrennen dann Ende der 2. Halbzeit durch Tore von Nafi zum 1:0 und Helen zum 2:0 belohnt wurde. Im Endspiel geht es nun am 03.06.2018 um 12:00 Uhr an der Jenfelder Allee gegen den Bramfelder SV, der sich mit einem Sieg gegen das Team des Wald-dörfer SV für das Finale qualifizieren konnte. Wir drücken die Daumen, dass die Mädels nun  auch den letzten Schritt machen und den Pokal nach Rahlstedt holen werden. Auf nach Jenfeld !!!


Der RSC bekommt sein eigenes Sticker-Sammelheft!

Rahlstedt, 02.05.2018; Ein Kindheitstraum wird wahr! Gemeinsam mit der Firma StickerStars veröffentlicht der RSC sein eigenes Sticker-Album mit Stickerpacks zum Sammeln, Tauschen und Einkleben. Das Album enthält Spielerfotos unserer Top-Teams und aller RSC-Jugendmannschaften die daran teilnehmen wollen. Das wird eine super Sache Weitere Infos findet Ihr ... HIER !


1. RSC-Fußballcamp startet im Sommer ! Anmeldung z.Zt. nur noch über Warteliste.

Rahlstedt, 28.02.2018; Erstmalig in der Vereinsgeschichte bieten einige unserer Trainer in den Sommerferien ein RSC-Fußballcamp für die Jahrgänge 2006 bis 2010 (auch für Nicht-Mitglieder) vom 06.-10.08.2018 an Die Anmeldung ist noch bis zum 15.06.18  unter  www.rahlstedter-sc.de/rsc-fußballcamp möglich. Das Camp ist zur Zeit ausgebucht. Anmeldung ist nur noch über die Warteliste möglich.


Spieler/innen für 1. Frauen, C-Junioren (Jg. 2004), G-Junioren 2011, Trainer für 2012 u. 2013 gesucht

Spieler- und Trainer-Verstärkung gesucht !

ACHTUNG ! Per sofort suchen wir für unsere 1. Frauen, 4 C.  und G-Jugend zur Verstärkung motivierte  Spieler und Trainer. Euch erwartet ein Team mit vernünftigen Trainern und guten Spielertypen. Interessenten melden sich bitte per Mail jugendabteilung@rahlstedter-sc.de. Weitere Informationen und die Kontaktdaten findet Ihr ... HIER !


Fair ist mehr ! Spieler der 2. E ist Fairplayer des Monats

Rahlstedt, 03.05.2018; das ist mal eine Auszeichnung der ganz besonderen und auch seltenen Art. Die 2. E des RSC stellt im April 2018 Hamburgs fairsten Spieler. Welche Umstände genau dazu geführt haben, dass unser Spieler diese hohe Anerkennung nun offiziell auf dem Gelände des RSC überreicht wurde kann auf der Seite des HFV ... HIER ... nachgelesen werden ! Die Jugendleitung des RSC sagt: "Tolle Aktion! Bitte nachmachen !"


1. C-Mädchen sind Hamburger Meister 2018

Rahlstedt, 22.04.2018; So früh konnte der Verein schon seit Jahrzehnten keinen Meistertitel mehr bekannt geben. Und dann noch einen Historischen dazu. In der höchsten Hamburger Spielklasse konnte das RSC-Team der 1. C-Mädchen zum ersten Mal den Titel sichern und das mit einer unglaublichen Dominanz. Mit 12 Punkten und 29 Toren Vorsprung auf den Zweitplatzierten ist das Team von Joachim Thunert und Boris Krüger uneinhol-bar. Überraschend ist dies jedoch nicht, sondern der andauernden sehr guten Arbeit der letzten Jahre und dem vorhandenen Teamspirit zu verdanken. So ist es auch keine fixe Idee im nächsten Jahr die Qualifikation für die B-Bundesliga anzupeilen. "Jetzt geht's erst richtig los!", sind sich alle Beteiligten einig. Herzlichen Glückwunsch an alle Akteuere. Auf das Erreichte könnt ihr stolz sein. Und wir sind es auch. Grüße von der Jugendleitung und dem Vorstand. Weiter so !!!